Michas Schraubereien

verschiedenste Gedanken meiner selbst.

[powered by WordPress - gehostet bei waerter.net.]

-------------
|

10 .Mai 2008

Nachtrag für “wiedergeborene Christen”: Diskussion um EU-Grundrechtevertrag sowieso unrelevant. ;-P

by @ 18:44. Filed under Beschiss, ironisch, politisches..., theologisches

Text eingeschränkt lizensiert unter Creative Commons-Lizenz Creative Commons License

[IRONIE]
… denn im Gegensatz zur geplanten EU-Verfassung fallen Äußerlichkeiten wie Hymne oder Flagge oder Gottes-Bezug weg. Ist doch nur ein Vertrag. (Und wir leben ja nicht mehr zu alttestamentarischen Zeiten, wo es Verträge bzw “Bundesschlüsse” zwischen Gott und Volk gab).
Ach wie schön …
Und außer der damals diskutierten Frage eines Gottesbezuges in der EU-Verfassungs-Präambel gibts ja keine weiteren Themen, die Christen interessieren.

(Ich hoffe ich habe in meiner felsenfesten Argumentation nichts vergessen)

Na ja - jedenfalls: Gott wird das schon machen wie ihm das gefällt mit der EU. Und wenn das nicht ganz so Gottes Willen ist, dann sendet er uns sicherlich die nötigen Leute, die uns in alle Wahrheit lehren. Bald hamm die Ammis wieder einen neuen Präsidenten. Und Gott wird in Seiner Unbegreiflichen Gnade schon dafür sorgen, dass es ein sehr frommer Mann sein wird - so wie er sich schon bisher auf wundersame Weise entgegen aller menschlichen Logik mit Seiner Salbungsentscheidung bei der letzten Wahl durchsetzen konnte bei Georg W.Bush… (oder so ähnlich)

Keine Sorge, mein Mitchrist-Mitgeschwist! Gott wird das schon richten. Uns ist das eh mindestens 3 Nummern zu groß. Was kann der einzelne schon verändern? Hauptsache bekehrt - Rest macht Gott. Also Klappe halten, den Verstand mit dem HG konfrontieren und Halleluja!
Hallelujah Hallelujah! Amen!

[/IRONIE]

*)Update: Die Rebellionsstelle. Hab sie gefunden. Sie steht nicht im NT sondern im AT: “1Sam 15,23 Denn Widerspenstigkeit ist eine Sünde wie Wahrsagerei, und Widerstreben ist wie Abgötterei und Götzendienst. Weil du das Wort des HERRN verworfen hast, so hat er dich auch verworfen, dass du nicht mehr König sein sollst.”

19 .Mai 2006

Pfandflasche nicht gleich Mehrwegflasche! BESCHISS

by @ 19:43. Filed under Beschiss, Kapitalismuskritik, Umwelt

Text eingeschränkt lizensiert unter Creative Commons-Lizenz Creative Commons License

Bis vor kurzem war es ziemlich klar:
Es gibt Einwegflaschen (pfui) und Mehrwegflaschen (umweltfreundlich).

Früher waren Mehrwegflaschen mit Pfand belegt und Einwegflaschen nicht.
Dann gabs irgendwann das Einwegpfand.
Welches nun noch ausgebaut wurde.. und das ist gut so.

Neulich ist mir folgendes aufgefallen:

Manche Einwegflaschen tarnen sich.. so dass man gar nicht merkt, dass man “Einweg” gekauft hat.. man meinte, man nutzt umweltfreundliche Mehrwegflaschen!

Und das sieht so aus:
Es gibt da einen Anbieter namens PETCYCLE.
petcycle

Und der macht folgendes:
Man nehme Einwegflaschen. Packe diese aber nicht in Blisterpackungen, sondern in Kästen.
der Kunde denkt “Aha, Kasten. Aha - Mehrweg“.
Ich sage: “Pustekuchen! Stimmt nicht!
Siehe hier:
Einwegflaschen in Mehrwegkästen

Schaut euch ma auf deren Seite um. Die werben mit “ökonomisch - ökologisch - gut”.
Blödsinn!
Sicher ist Einweg-PET besser als Weißblech oder Glas(Einweg).. aber es is immer noch nich so gut wie Mehrweg.

Zumal:
Man erkennt nicht sofort, dass es sich um Einwegverpackungen handelt!
(Lediglich der Kasten ist ein Mehrweg-Produkt)
Auf den Flaschen steht nicht “Einwegflasche” drauf, sondern “Pfandflasche” .
und damit verbindet der Kunde gewohntermaßen “Mehrweg”. Weil früher nur Mehrwegflaschen auch Pfandflaschen waren.

Zumal: nicht mal auf deren Seite kann man sofort erkennen, dass es sich um Einwegverpackungen handelt.

Eh - Leute! Is das nicht ne echt fiese Verarsche?

Ich nenne sowas MOGELPACKUNG.

SAUEREI.

Zum Merken: PETCYCLE = Umweltgewissenverarsche = Einwegflasche.

Und warum ist das so?

Ganz einfach: es geht einfach nur ums Geld.

Siehe diesen Artikel: Deutschland Einwegland (is aber auch nur eine Meldung einer Lobbyseite.. jene wiederum propagieren den “Getränkekarton”)

Was lernen wir daraus?:
Der KapitalismusUnsere feine Marktwirtschaft lässt sich nicht zu mehr Umweltbewusstsein “erziehen”.. Umweltbewusstsein ist nun mal schlecht zu vermarkten. (Geht zwar trotzdem in gewissen Grenzen.. man nennt das “Ökokapitalismus” ,, aber es is nicht die Lösung des Problems)

11 .Mai 2006

Geil! Dank McKinsey werden die Deutschen gesünder!

by @ 02:03. Filed under Beschiss, nachdenkliches.., politisches..., webfundstücke

Text eingeschränkt lizensiert unter Creative Commons-Lizenz Creative Commons License

Oder wie sonst ist folgende Meldung zu verstehen?

B e r l i n (idea) – Der von der Unternehmensberatung McKinsey vorhergesagte weitere Umbau der Krankenhauslandschaft betrifft auch die konfessionellen Einrichtungen. Laut der Prognose wird etwa ein Drittel der heutigen Krankenhäuser mittelfristig nicht mehr für die Versorgung der Patienten benötigt oder muß seine Selbständigkeit aufgeben. Ob diese Entwicklung die 230 evangelischen Krankenhäuser in vollem Umfang treffen werde, sei nicht abzusehen, sagte der Direktor des Deutschen Evangelischen Krankenhausverbandes, Pastor Norbert Groß (Berlin), gegenüber idea. [...]

Quelle: Idea spektrum (da steht noch mehr..)

Micha meint hierzu:
Toll!
Ein wenig Unternehmensberatung.. und ein Drittel der heutigen Krankenhäuser kann wegrationalisiert werden!
Wie haben die das geschafft? Dadurch, dass Krankheiten wegrationalisiert wurden?
Ehm.. oder im Zuge der Gesundheitsreformen? (welche nicht dazu beitragen, dass die Menschen gesünder werden.. sondern lediglich, dass Kranksein bestraft wird.. dass manche Teile der Bevölkerung sich keine angemessene Gesundheitsversorgung mehr leisten können.. usw..)

Na ja - das Konzept könnt aufgehen. man macht Krankenhausaufenthalte einfach atzeteuer.. da lässt man sich halt auf eigene Gefahr vorzeitig entlassen, wenn der Geldbeutel nich mitmacht usw.. (äh.. “sinkende Verweildauer der Patienten” heißt das dann wohl..)


letztens hatte ein Kumpel von mir irgendwas mitm Hals.. Bronchitis oder sowas.. 10,- Praxisgebühr plus 28,- für Medikamente (Zuzahlungen..) .. 38,- Glocken! (reichlich 70,- DM !) für einmal krank sein..

Nun ja.
würde mich nicht wundern, wenn das statistische Bundesamt irgendwann feststellt, dass die Deutschen immer seltener krank sind (weil viele, die krank sind, nicht mehr zum Arzt gehen, da zu teuer..)
Würde mich zudem nicht wundern, wenn sich das gewisse regierende Parteien als einen der Erfolge ihrer Regierunsgzeit auf die Fahnen schreiben..

so.
gute nacht.
Und gute nacht deutschland.

8 .November 2005

Beschiß im Großhandel … Folge 1: Warum der Käse auf der Pizza nach nichts schmeckt..

by @ 18:33. Filed under Beschiss, Kapitalismuskritik

Text eingeschränkt lizensiert unter Creative Commons-Lizenz Creative Commons License

..kurze Antwort: weil es möglicherweise gar kein Käse ist!

ich kauf ja für unsre Sozialeinrichtung ein..
..unter anderem ab und zu im Großhandel.
Ich bin ein Mensch, der gerne mal in die Zutatenliste von Produkten reinguckt.
Manche Sachen lasse ich danach angewidert im Regal stehen oder stimmen mich nachdenklich.
Nun, ich mach ma ne kleine Serie in meinem Blog.

Heute die erste Folge.

Neulich in der Metro..

auf meinem Einkaufszettel stand unter anderem “Reibekäse”.

Ok. In der Metro oder auch bei selgros oder sonstwo im Großhandel gibts das in praktischen 2kg oder 5kg -Tüten.

Da fällt mein Auge auf einen Beutel mit geriebenem Käse. Die Aufschrift lautete Pizza-Mix. (oder Pizza-Mischung?)
Dacht ich mir - au ja, genau das Richtige zum Überbacken oder für Nudelgerichte..
und billiger als der normale Reibekäse war er auch..

öhm.. bis ich das Kleingedruckte entdeckte..
“50% Käse, 50% auf Pflanzenfettbasis” (und dann ne ellenlange Zutatenliste..)

*blergs*

Nun gut.. hier war ja immerhin noch Käse drin..
Noch besser kommts aber bei nem anderen Anbieter..
“Pizza-Mix” der Gebr.Raadts GmbH Rees. (gibts z.B. auch in der metro-cc ag)
Das Zeug sah 100% wie Reibekäse aus. Hat aber 0% Käse drin..
Hier die Zutatenliste: (hab mir mal den Spaß gemacht, sie abzuschreiben..)
“Pizza-Mix”
Erzeugnis aus Pflanzenfett
25% Pflanzenfett, Stärke, Milcheiweiß, Salz, Schmelzsalz 339, Beta-Carotin E160a.

pfui deibel! *würg*

Beziehungsweise: Beschiß!!!!

Das Zeugs ist nur geringfügig billiger als normaler Reibekäse.
Was ich mich grade frage ist, wie das dann rechtlich aussieht.. Ich geh ma davon aus, dass das Gelumbe in vielen Pizzerien zum Einsatz kommt, einfach, weils billiger ist. Was aber, wenn auf der Karte eigentlich steht “Alle Pizzen mit Tomate, Käse und Gewürzen”..?

Eigentlich könnt ich mir ma nen Spaß erlauben, und bei der nächsten Pizzabestellung fragen, was für eine Käsesorte auf der Pizza ist.. gibts ja einige.. Edamer, Gouda, Emmentaler, Mozzarella…

Augen auf beim Einkauf!

[Fortsetzung folgt...]

[powered by WordPress - gehostet bei waerter.net.]

Interne Links:

Neueste Kommentare:

aktuelle Beiträge:

Kategorien:

Blog durchsuchen:

Archiv:

August 2017
D M D F S S M
« Sep    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

other:

¡solidaridad de pecadores!

:Bloggerkollegen

Bannerzeug

Idea-Blog.de - Banner

Relevantblog-Button

newsblog-button

Volxbibel

kostenloser Counter


Bote-Banner

Newsblogbanner

Valid XHTML 1.0 Transitional

Valid CSS!

Ranking-Hits

Ranking-Hits

:Deutschlobpreis- (Freak-)Bands

.com

:gutes und nuetzliches

:Webmucke

:sonstiges

:Wetter

59 queries. 0.000 seconds

Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: