Michas Schraubereien

verschiedenste Gedanken meiner selbst.

[powered by WordPress - gehostet bei waerter.net.]

-------------
« « Vorratsdatenspeicherung - es wird langsam ernst!| …und zur Feier des Tages… » »

2 .Dezember 2007

Finnland: Pfarrer wegen Diskriminierung verklagt.

by @ 15:56. Filed under politisches..., theologisches, webfundstücke

Text eingeschränkt lizensiert unter Creative Commons-Lizenz Creative Commons License

In einer Meldung auf idea.de geht es um einen Fall in einer Gemeinde in Finnland, in dem ein Pfarrer und Frauenordinationsgegner verklagt wurde, weil er nicht zusammen mit einer Pfarrerin das Abendmahl austeilen wollte.

Meine Meinung:
Richtich so! Gemeinden sind keine rechtsfreien Räume - und Frauendiskriminierung (oder andere Diskriminierungen) sind einfach nicht drin.
Mal sehen, wann der erste derartige Fall in Deutschland auftritt…

Es gibt keine handfeste und fundierte biblische Grundlage, die eine Diskriminierung von Frauen fordert bzw zeigen könnte, dass Frauendiskriminierung Gottes Wille sei. Also Schluß damit!

2 Responses to “Finnland: Pfarrer wegen Diskriminierung verklagt.”

  1. storch Says:

    das ist zwar richtig, aber gemeinden (oder zumindest geistliche) sollten einen gewissen schutzraum haben um ihrem gewissen folgen zu können. auch wenn ich seine theologie nullstens teile sollte er selber entscheiden mit wen zusammen er das abendmahl (nicht) austeilt. alles andere ist der eingriff des staats in geistliches leben und riecht damit so, als würde man die trennung zwischen kirche und staat nicht sooo ernst nehmen. natürlich ist es schwer grenzen zu ziehen, aber das ist definitiv theologie (anders als ritualmord oder sexuelle übergriffe).

  2. Micha Says:

    nun, in Sachen “gegen Frauendiskriminierung vorgehen” darfs nach meinem Geschmack ruhig etwas schärfer zugehen. Momentan ist in einigen Gemeinden noch viel zu selbstverständlich, dass Frauen eben nicht alles dürfen. Warum eigentlich?
    Jedenfalls ist der Artikel 3 GG schon lange vorhanden…
    Schutzraum ja - aber nur solange es kein gesetzesfreier Raum ist. Und wenn es Praktiken berührt, die möglicherweise verfassungswidrig sind, dann kann man da schon mal bissl Druck machen. Meine Meinung.

Leave a Reply

[powered by WordPress - gehostet bei waerter.net.]

Interne Links:

Neueste Kommentare:

aktuelle Beiträge:

Kategorien:

Blog durchsuchen:

Archiv:

Juni 2018
D M D F S S M
« Sep    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

other:

¡solidaridad de pecadores!

:Bloggerkollegen

Bannerzeug

Idea-Blog.de - Banner

Relevantblog-Button

newsblog-button

Volxbibel

kostenloser Counter


Bote-Banner

Newsblogbanner

Valid XHTML 1.0 Transitional

Valid CSS!

Ranking-Hits

Ranking-Hits

:Deutschlobpreis- (Freak-)Bands

.com

:gutes und nuetzliches

:Webmucke

:sonstiges

:Wetter

62 queries. 0.000 seconds

Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: