Michas Schraubereien

verschiedenste Gedanken meiner selbst.

[powered by WordPress - gehostet bei waerter.net.]

-------------
« « Heiraten … in Chemnitz ?!?| Prognose Castor-Proteste » »

8 .November 2008

…ich wär so gern im Wendland!

by @ 20:26. Filed under politisches..., webfundstücke

Text eingeschränkt lizensiert unter Creative Commons-Lizenz Creative Commons License

Stellt euch vor es ist Castor, und er kommt nicht an…

Atomkraft is scheiße, da gibts viel zu viele Probleme, und kostengünstig ist sie auch nicht. CO2-neutral ebenfalls nicht und ansonsten auch nicht besonders umweltfreundlich.
Uran ist bald alle, und für den Müll gibts noch keine gute Lösung. Ex-Vorzeige-Versuchsendlager Asse II säuft ab. Und Staaten mit Atom-Programm können nebenbei Kernwaffen produzieren. Und so weiter.
Trotzdem wird an Atomkraft festgehalten.

Nebenbei: Mal hypothetisch. Wenn die ganze Welt auf Atomkraft umsteigen würde, bräuchten wir 37 mal mehr Kernreaktoren als bisher weltweit in Betrieb sind, um den Weltenergiebedarf zu decken. Könnt ihr nachprüfen. Guckt mal unter Weltenergieverbrauch und unter Kernenergie in der Wikipedia nach. Und greift euch mal nen Taschenrechner*. Dort gibts auch übrigens Hinweise, wie die momentanen Prognosen aussehen, wie weit das Uran noch reichen wird. Paar Jahrzehnte bis ca 200 Jahre - aber wenn die ganze Welt auf Atomkraft umsteigt, könnte sich das wohl arg verkürzen. Atomkraft=Sackgasse

Deshalb wär ich gerne grade im Wendland. Bin ich aber nicht, ich bin zu Hause. Wie andere bei der Präsidentschaftswahl vorm Rechner gefiebert haben, fiebere ich mit den Leuten mit, die grade im Rahmen des diesjährigen Gorleben-Castor-Transportes unterwegs sind.
Grüße von daheim!
Gibt ja Streams von Radio Wendland u.a., und nen Castor-Twitter.

Übrigens ist bild.de zu blöd, geografische Zuordnungen zu treffen.
Seit wann ist das Wendland an der deutsch-französischen Grenze? Und seit wann bringt solch ein Transport in Gorleben lediglich 300 Bauern auf die Straße?
Seht selbst:
Rund 15 000 Atomkraftgegner demonstrieren an der deutsch-französischen Grenze gegen den Castor-Transport.
Möglich, dass der Link irgendwann nicht mehr funktioniert.
Daher Screenshot:
Screenshot bild.de

an Bild.de: Setzen, 6!

*) 13,7 Terawatt geteilt durch 372 Gigawatt ist rund 37. 200 Jahre Reserve geteilt durch 37fachen Bedarf = ? … !!!

PS.: Ja ich weiß dass es diesmal keine klassischen CASTOR-Behälter sind, sondern französische Modelle mit der Bezeichnung TN-85 oder so ähnlich. Scheint auch bissl doll zu strahlen diesmal…

2 Responses to “…ich wär so gern im Wendland!”

  1. haso Says:

    den castor-twitter habe ich auch abonniert ;-)

  2. Micha Says:

    *g*
    und ich hab meinen Artikel hier eben editiert.

Leave a Reply

[powered by WordPress - gehostet bei waerter.net.]

Interne Links:

Neueste Kommentare:

aktuelle Beiträge:

Kategorien:

Blog durchsuchen:

Archiv:

November 2017
D M D F S S M
« Sep    
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930  

other:

¡solidaridad de pecadores!

:Bloggerkollegen

Bannerzeug

Idea-Blog.de - Banner

Relevantblog-Button

newsblog-button

Volxbibel

kostenloser Counter


Bote-Banner

Newsblogbanner

Valid XHTML 1.0 Transitional

Valid CSS!

Ranking-Hits

Ranking-Hits

:Deutschlobpreis- (Freak-)Bands

.com

:gutes und nuetzliches

:Webmucke

:sonstiges

:Wetter

62 queries. 0.000 seconds

Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: